Am Vieh Theater Beulbar

Programm

2024 

01.06.24

YAGODY

Verzaubernder Folk aus den ukrainischen Karpaten

Zu jedem Moment im Leben eines Menschen passt ein Song – sagt Zoryana Dybovska, die Yagody im
Jahr 2016 im westukrainischen Lwiw mit Studentinnen der Theater-Fakultät gegründet hat. Die vier
reisten durch mehrere Oblaste der Ukraine, um dort die musikalischen Überlieferungen der
Menschen aufzuspüren. Aus dieser unerschöpflichen Anzahl an Melodien, Rhythmen und Themen
kreieren Yagody ihren spannenden und unverwechselbaren Sound, unterstützt von Musikern an
Schlagzeug, Gitarre, Akkordeon oder der Drymba, eine Maultrommel der Huzulen aus den Karpaten.
2020 brachten Yagody ihr Debüt-Album heraus, und es folgten große Auftritte wie zum Pannonica
Folk Festival in Polen, KunstFestSpiele in Hannover, Telemarkfestivalen in Norwegen oder zum Lodžie
Worldfest in Jičín, Tschechien. Yagody sind im Theater zu Hause und verwirklichen ihre musikalischen
Ideen für die Bühne nach dramaturgischen Prinzipien; ein Konzert ist wie eine Performance in einem
Akt. Als ein Conférencier die bis dahin noch namenlose Band bei ihrem ersten Konzert ankündigte,
nannte er sie spontan ‚Yagody‘, auf Deutsch ‚Beeren‘. Anfang 2024 gewannen sie in der Endrunde des
ukrainischen Vorentscheides zum Eurovision Song Contest den fünften Platz und die Herzen von
Millionen Zuschauern.
Ein Konzert mit Yagody ist ein Ritual. Es ist das Hineinhören in das innere Ich. Da ist das Atmen des
Windes im Felde, ein Klang wie die Stimme unserer Vorfahren. Die Zuhörer sind umhüllt von
lebendiger Energie und musikalischer Trance. Ein Tanz der Stimmen im Puls des Menschseins. Die
Lieder von Yagody sind wie Liebesbriefe aus der Vergangenheit, die noch nicht angekommen sind.
Yagody ist zweifellos eine der charismatischsten ukrainischen Bands!

EINLASS: 18:00 UHR

BEGINN: 19:30 UHR

VVK: 16,80 €

2023

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

20.05.23

ABSINTO ORKESTRA

Musik zwischen Balkan-Beat und Gipsy-Swing, tanzbar, melancholisch – und vor allem handgemacht
 

Die fünf Absintos gehören zu den Top-Liveacts der Folk- und Weltmusik-Szene. Auf ihren Konzerten reisen sie musikalisch in die Balkan-Metropolen, drehen eine Runde durch den Mittelmeerraum, biegen kurz vor dem Ural ab – und mischen dabei Eigenes mit Geborgtem.
Während Kontrabass, Gitarre und Mandoline ein furioses Rhythmus-Feuerwerk zünden, fahren Saxophon und Geige Ping-Pong-spielend auf der melodischen Achterbahn. Dazu zelebriert kerniger Gesang Lieder vom Sinti-Traditional bis Tom Waits – und alles dreht sich um Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

Es spielen:
Stefan Ölke: Gitarre, Mandoline, Gesang
Johannes Reinig: Violine
Francois Heun: Saxofon
Pavel Klimashevsky: Kontrabass
Joachim Schappert: Gitarre, Gesang

MEHR INFOS HIER:  www.absinto.de

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es ab dem 21.05.23

 HIER

17.06.23  AUSVERKAUFT

Das DAMPF- UND DORFTHEATER spielt:

Antigone! 

Im letzten Jahr mussten wir die Veranstaltung wegen eines Unwetters leider abbrechen. Nun der 2. Versuch. Wer noch Karten vom letzten Jahr hat und noch einmal kommen möchte, schickt uns bitte an amviehtheater@googlemail.com bis zum 20.05. eine kurze Bestätigung. Ab dann sind die verbleibenden Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Eine Tragödie nach Sophokles, in ein neues Gewand gekleidet von Bodo Wartke. Wie das Vorgänger­stück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt erneut zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. Mit dem höchsten Respekt und doch humorvoll nähern sich die Akteure des Stücks ihrer Antigone, ohne dem Werk seine Tragik zu nehmen.

MEHR INFOS HIER:  www.dampf-und-dorftheater.de

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK:  16,80 €

KARTEN gibt es

 HIER

22.07.23  AUSVERKAUFT

SELDOM SOBER COMPANY

20 Jahre Irish Folk & Other Fine Music 

(Jubiläumskonzert mit Gästen)

Die Seldom Sober Company – 2003 von Nico Schneider, dem Leiter des AmViehTheaters  gegründet – eroberte schon in den ersten Jahren ihres Bestehens die Konzertsäle in allen Bundesländern und darüber hinaus. Großartig gespielte irische, schottische und amerikanische Folkmusic, seit 2021 mit neuer Besetzung, neuem Elan und neuen Titeln. Mit Banjos, Violine, Dudelsack, Mandoline, Bass, Gitarren und Gesang schwingen sich die Musiker über sattes irisches Grün, stampfen trotzig auf und berichten von Liebesfreud’ und Liebesleid. Dargeboten werden ausgefeilte Arrangements, die direkt vom Ohr ins Herz und ins Tanzbein gehen.

Seldom Sober („selten nüchtern“) heißt in ihrem Falle: berauscht an Klängen, Rhythmen und der Magie echter Folkmusik.

MEHR INFOS HIER: www.seldomsober.de

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

12.08.23

JAVA FIVE

The Art Of Vocal Swing

Züngelnde Vokalisen, feines Saitenspiel, leichtfüßige Instrumentalimitationen und amüsante Moderationen sind die Markenzeichen von Java Five. Schließen Sie die Augen und Sie hören: Trompeten, Posaunen und einen Kontrabass . Öffnen Sie die Augen und Sie sehen: vier Sänger und einen Gitarristen.

Die Begeisterung für den Vocal Swing der 1930er und 40er Jahre sprießt bei Java Five aus jeder Pore. Das Ensemble der fünf gut gekleideten Herren pflegt das Erbe der legendären Mills Brothers mit Hingabe, feinem Witz und hinreißendem Charme. Songs zwischen Sentimentalität, Persiflage und trockenem Humor erzählen vom Leben und verbreiten vorzügliche Laune. Das Quintett zelebriert den zeitlosen Esprit der Swingmusik, lebt ihn aus und wird so zum puren Vergnügen, nicht nur für Swing- und Jazzfans.

MEHR INFOS HIER: www.java-five.de

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

23.09.23

3. SINGER-SONGWRITER-NACHT
Mit:

Riley & Voltz (GB/USA)

Eine wunderbare Klangfülle aus akustischen Instrumenten und Gesangsharmonien wird lebendig. Ein Geschenk, das dem Publikum durch die gefühlvollen und raffinierten Eigenkompositionen von Dan Riley (GB) und Steve Voltz (USA) mit Herz und Seele dargeboten wird. Ausgewählte Coversongs runden das Repertoire der beiden Wahldresdner ab. Absolut hörenswert!

Scott & Lila (USA/FR)

Scott Hildebrandt und Lila Despoix haben sich beim Straßenmusizieren in Berlin kennengelernt. Lila stieg spontan in Scotts Set ein. Danach wurden sie eine Band und ein Paar. Der aus Chicago stammende Scott ist ein Weltenbummler und hat bereits auf fast allen Kontinenten musiziert. Lila ist in Paris geboren und in Berlin aufgewachsen. Sie sang unter anderem in Big-Bands und ist daher mit allen Standards vertraut. Zusammen verbinden die beiden Indie-Folk-, Jazz-, Pop- und Blues-Stilistiken miteinander, begleitet von Gitarre, Mundharmonika und Ukulele. „Feel-Good-Music“ vom Feinsten!

Claudia Rudek Band (D)

Claudia besticht durch interessantes, poppiges Songwriting und Texte, die eine Botschaft haben. Ihre Musiker traf sie auf Dortmunder Sessions, Jams und Konzerten. Sie alle eint die Liebe zum Folk, die Hingabe an Claudias Songs und die Lust am gemeinsamen Musizieren. Sie teilen große Spiel- und auch Singfreude: So ergibt sich manchmal ein spontanes Solo, manchmal gar ein ganz neues Arrangement während der Show. Mit Fiddle und Akkordeon bringen sie außerdem Old-Time und Folk-Tunes zu Gehör.

2022

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

21.05.22

LA FANFARRIA DEL CAPITAN     (Argentinien)

Weltmusik-Party

Wie eine Piratencrew auf Schatzsuche bereisen die Musiker vom ‚Capitan‘ aus Argentinien den gesamten Globus und verbreiten dabei ihr eigens kreiertes Genre namens ,Fanfarria Latina‘. Das ist eine explosive Mixtur aus Balkan Beat, Cumbia, Rock, Reggae, Ska und vielem mehr. Mit dieser einzigartigen Mischung aus packenden lateinamerikanischen Rhythmen und mitreißenden Balkan-Styles ziehen sie die begeisterten Fans weltweit in ihren Bann! Dabei steht der Begriff nicht nur für die Art von Musik, sondern auch für ein ganz spezielles Lebensgefühl voller Tanzwut und Lebenslust, welches die Band auf der Bühne mit jeder Menge Spaß und Energie zelebriert. Gegründet wurde die Band 2006 in Buenos Aires und tourt seit etlichen Jahren durch die ganze Welt.

MEHR LESEN

LA FANFARRIA DEL CAPITAN

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

18.06.22  AUSVERKAUFT

DOC, TAYLOR AND THE REDHAIRED GIRL

 Folkmusic „Around The Irish Sea“
Doc, Taylor and the Red-Haired Girl, das sind die walisische Geigerin und Sängerin Jenny Price und die beiden Multiinstrumentalisten Nico Schneider (voc., selbst gebaute Banjos, Gitarre, Waldzither, diatonisches Akkordeon) und Tim „Doc Fritz“ Liebert (voc. Waldzither, Mandoline, Whistle, Querflöte, Mundharmonika).

Das Trio nimmt den Zuhörer mit auf eine virtuose und höchst unterhaltsame Reise entlang der Küsten der Irischen See. Neben Tradionellem aus Schottland und Irland und England, gibt es natürlich eine Reihe bezaubernder Stücke aus Wales, gesungen in der Landessprache sowie selbst Verfasstes.

MEHR LESEN

DOC, TAYLOR AND THE REDHAIRED GIRL

Einlass: 16:00 Uhr

Beginn: 18:00 Uhr

VVK:   €

KARTEN gibt es

 HIER

03.07.22 AUSVERKAUFT

GUNTHER EMMERLICH UND DAS DRESDEN SWING QUARTETT

„Fortgeschritten“ – man muss den Tatsachen ins Auge sehen, und wenn sie noch so erfreulich sind: persönlich – kritisch – satirisch und damit der Premiere des neuen musikalisch-literarischen Programms mit Gunther Emmerlich & dem „Dresden-Swing-Quartett“

Nach den Programmen zu „Ich wollte mich mal ausreden lassen“, „ZUGABE“ und „Spätlese“ erscheint nun … das Neue: „fortgeschritten“. Der populäre Dresdner Entertainer liest äußerst Heiteres, Interessantes und zu weilen auch Besinnliches aus seinem bewegten Künstlerleben.  MEHR LESEN

GUNTHER EMMERLICH UND DAS DRESDEN SWING QUARTETT

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

23.07.22

DAS KALTE HERZ

Live-Hörspiel (Lesung mit Effekten)

Das kalte Herz- eine ReAnimation frei nach Wilhelm Hauff … ist Antje Horn (Stimme), Kay Kalytta (Sounds) und Erik Studte (Stimme) eine
Herzensangelegenheit. In dieser Live-Hörspiel- Performance treffen Schauspiel,
Erzählkunst, Musik sowie auf der Bühne erzeugte Geräusche aufeinander und stellen sich dem bekannten Märchen „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff spielerisch zur Verfügung.
Es erwartet Sie eine bittersüße Reise zu dunklen Wünschen und Herzen im Gleichklang.
Freuen Sie sich auf Ohrenschmaus und Augenweide.

ANTJE HORN UND ERIK STUDTE

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

13.08.22

SINGER/SONGWRITER NACHT
Mit:

„Anna Maria Zinke und die Band im Wandel“ (Halle/S.)

Vorbei an roten Ampeln geht es weiter, immer weiter Richtung See. Und von da ins Universum kreisender Planeten. Da wo alles irgendwie in Ordnung scheint. Mit melancholisch hintergründigem Humor betrachtet die hallesche Liedermacherin Anna Maria Zinke die Phänomene dieser Welt, verpackt sie in lyrische Lieder und nimmt dabei gern mal eine handvoll hervorragender MusikerInnen mit auf die Reise.

„Rüdiger Mund & Band“ (Jena)

Die deutschen Lieder von Rüdiger Mund  handeln meist vom ewigen Kampf der Geschlechter. Doch egal, ob er über unerfüllte Liebe, trotzigen Schmerz, Abschiede, Sehnsucht oder emotionale Verwirrung singt – stets klingt er unverkrampft und lässig, sein offensichtlicher Spaß an dem, was er tut, überträgt sich direkt auf den Hörer.  Sein letztes Album „Kommen und Gehen“ wurde von der Kritik hochgelobt.

MEHR LESEN

Rüdiger Mund und Band

Anna Maria Zinke

Einlass: 16:00 Uhr

Beginn: 18:00 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es

 HIER

25.09.22

Das DAMPF- UND DORFTHEATER spielt:

Antigone!

Eine Tragödie nach Sophokles, in ein neues Gewand gekleidet von Bodo Wartke. Wie das Vorgänger­stück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt erneut zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. Mit dem höchsten Respekt und doch humorvoll nähern sich die Akteure des Stücks ihrer Antigone, ohne dem Werk seine Tragik zu nehmen. 

2021

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  € 

KARTEN gibt es HIER

10.07.21

THE  MOCKINGBIRD  MEN

Irish Folk 
Eine Prise irische Küstenluft und die Geselligkeit eines schottischen Pubs an einem Abend mitten im Nirgendwo der Highlands. All dies kommt in den Sinn, wenn man den Songs der „Mockingbird Men“ lauscht. Die junge Band beschreitet mit ihrer Mixtur aus schottischen, irischen und englischen Songs einen neuen Weg im Bereich der Folkmusik. Traditionelle Folk-Tunes treffen auf treibende Sing-alongs aus dem Westen Irlands; in den Kompositionen reichen sich Dudelsack, Irish Bouzouki und Akkordeon die Hand. Mal laut und kraftvoll, mal leise und melancholisch erzählen die vier jungen Musiker bewegende Geschichten von den britischen Inseln, die das Tanzvolk genauso packen wie die Genießer ruhigerer Töne.
Wird auf 2022 verschoben.

GUNTHER EMMERLICH & DIE DRESDEN BIGBAND

„LET‘S SWING“

Der vielseitige Sänger und Entertainer Gunther Emmerlich wandelt auf den Spuren von Frank Sinatra, Nat King Cole und Tony Bennett und die DRESDEN BIGBAND ist dabei der richtige Begleiter auf dieser Zeitreise in die goldene Ära des Swing. Stilsicher und mit großartigen Arrangements erwecken sie die Musik von Count Basie, Glenn Miller, Benny Goodman und anderen Legenden zum Leben.

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es HIER

31.07.21

SCHWEDISCHER ABEND

Mit den Bands:  Sveriges Vänner & Strömkarlen 

Die nach einem schwedischen Wassergeist benannte Band Strömkarlen steht seit nunmehr 14 Jahren für nordischen Folk mit vielfältigen musikalischen Einflüssen und vielschichtigen Arrangements, die stimmungsvollen Solo- und Satzgesang in den Vordergrund stellen.

Sveriges Vänner spielen mit Flöten, diatonischem Knopfakkordeon, Rahmentrommel und Gesang traditionelle Weisen aus allen Regionen Schwedens. Polskas, Schottis, Walzer, sowie
Liebeslieder,Balladen und Trinklieder laden zum Tanzen und Träumen ein. Die Musik entführt den Zuhörer für eine kurze Weile in das Land der Elche und
Bären und lässt das Lebensgefühl der Schweden mit ihrem Humor und ihrer
Melancholie erahnen.

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es HIER

21.08.21

EIN ABEND FÜR ORGE

Musik/Lesung

An diesem Abend wird an den legendären Gründer des Am-Vieh-Theaters, Orge Zurawski, erinnert, für den 2020 mit 82 Jahren der letzte Vorhang fiel.
Mal musikalisch, mal heiter, mal melancholisch und tiefgründig, aber immer mit einem Augenzwinkern werden Freunde und Weggefährten des Künstlers das Programm gestalten. Im Rahmen dieser Veranstaltung soll auch die Skulptur des Rauschwitzer Holzbildhauers Christian Schmidt eingeweiht werden.
Einlass: 17:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

VVK: 16,80  €

KARTEN gibt es HIER

25.09.21

DEUTSCHFOLK- FESTIVAL 

Mit den Bands:

UNFOLKOMMEN / BUBE  DAME  KÖNIG / HüSCH!

Ein Festival, welches die Musik der eigenen Region feiert, kann keinen schöneren Ort finden als das Am-Vieh-Theater. Drei der exponiertesten Vertreter des Genres werden sich die Bühne teilen. Es wird der Bogen gespannt von kräftigen Gassenhauern, zarten Balladen mit „Soul“, fetzigen traditionellen Liedern im Dialekt und selbst verfassten Stücken, die das Zeug haben, irgendwann selbst Folklore zu werden. Alles kommt mit viel Raffinesse daher, verpackt in ein weltmusikalisches Gewand, einem gerüttelten Maß an Spielfreude und Virtuosität.